Globales Lernen


Globales Lernen


Seit dem Schuljahr 2015/2016 nehmen wir als Schule in Zusammenarbeit mit dem Welthaus Bielefeld e.V. am Projekt „Globales Lernen“ teil. Es stellt die pädagogische Antwort auf die Herausforderungen dar, die die Globalisierung mit sich bringt.
Wir sehen es als eine überaus wichtige Aufgabe an, die Kinder auf das heutige Leben in der Weltgesellschaft vorzubereiten und sie für globale, ökologische, soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge zu sensibilisieren sowie ihre Handlungsfähigkeit anzuregen.
Die verschiedenen Inhalte dienen auch dem Erwerb von Schlüsselkompetenzen wie Empathie, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, die dringend benötigt werden, um sich in der heutigen Gesellschaft zu orientieren und verantwortlich in ihr zu leben.
Um die Nachhaltigkeit des Projektes in unserer Schule zu gewährleisten, erfolgte die Implementierung des Themas in die schulinternen Lehrpläne. Dort lassen sich viele Anschlussmöglichkeiten finden.
Daher findet an unserer Schule ein jährlich stattfindender Projekttag statt, der in den Jahrgangsteams organisiert wird und sich jeweils mit folgenden Inhalten beschäftigt:
 

  • Jahrgang 1: Müll / Mülltrennung / Müllvermeidung
  • Jahrgang 2: Schoko-Expedition
  • Jahrgang 3: Rund um die Orange
  • Jahrgang 4: Klima-Kids 


Einen Schwerpunkt unserer Arbeit in Bezug auf das Globale Lernen stellt der Aufbau unserer Schulpartnerschaft mit der Schule „San Pedro“ in Esteli dar. Die Kinder sollen durch den Kontakt mit der Schule für die Gegebenheiten dort sensibilisiert werden. Durch die Möglichkeit des gegenseitigen Austausches und durch Spenden (z.B. durch einen Sponsorenlauf) können sich Kinder und Eltern aktiv für eine gerechtere Welt engagieren.


Einen weiteren Baustein des „Globalen Lernens“ stellt die Übernahme der Patenschaft für eine Station am Global Goals Radweg dar. Zu diesem Ziel wandern alle Kinder der Grundschule Theesen einmal während ihrer Grundschulzeit.
Zusätzlich beteiligen wir uns an aktuellen Aktionen des Welthauses (Straßenmalaktion, Kunstprojekt). Darüber hinaus wird in diesem Schulschwerpunkt Vieles, was bereits schon an der Schule gemacht wurde, gebündelt und zusammengeführt:
 

  • Teilnahme am Projekt „Energie sparen macht Schule“
  • Teilnahme an der Kindermeilenkampagne
  • Mülltrennung
  • Karnevalsdeko: Verzicht auf gekaufte Produkte 

Die für jedes Schuljahr geplanten Aufgaben und Aktionen werden für alle transparent in einem Aktionsplan festgehalten, der jährlich aktualisiert wird.

 

Informationen über unsere Partnerschule San Pedro in Esteli

Unsere Partnerschule Escuela de la Comunidad de San Pedro wurde 1992 gegründet und liegt in einem Dorf am Stadtrand der Stadt Esteli. Die Eltern der Schulkinder haben viel beim Aufbau der Schule mitgeholfen. Derzeit gehen 112 Kinder auf die Schule. Sie werden von 4 Lehrerinnen und einem Lehrer unterrichtet.

Klicken zum Vergrößern  Klicken zum Vergrößern  Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern  Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern  Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern  Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern  Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern  Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern  Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern


 

Nach oben


Druckansicht | Impressum | Datenschutz

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert von gs-theesen am 06.09.2018, 12:43:34.