Aktuelles & Infos


Grundschule Theesen OWL - Meister im Schach

IMG_1949.JPG


 
Das Schachteam der Grundschule Theesen ist neuer OWL-Meister der Schulmannschaften. Beim diesjährigen Turnier der Wettkampfklasse Grundschulen in Bad Oeynhausen traten 41 Mannschaften in zwei Leistungsklassen an und spielten um Sieg und Platz, zahlreiche Pokale und drei Qualifikationsplätze zum NRW-Landesfinale in Düsseldorf.
Dabei gab es in Bad Oeynhausen einen Bielefelder Doppelsieg, denn das Team der Wellensiekschule landete mit nur einem Punkt Rückstand knapp geschlagen auf Platz 2 und wurde Vizemeister, ein Novum, denn noch nie gelang einem Bielefelder Schulteam bei dieser Meisterschaft ein erster oder zweiter Platz.
Die in den letzten Jahren klar dominierenden Schulen aus Paderborn gingen diesmal völlig überraschend leer aus. Dieses zeichnete sich im Turnierverlauf aber schon früh ab. Es kam zu einem spannenden Dreikampf zwischen Theesen, Wellensiek und dem Grundschulverbund Werther-Langenheide. Da beide Bielefelder Teams gegen Werther jeweils knapp 2,5:1,5 siegten, kam es in der fünften von sieben Spielrunden zu einem vorgezogenen Finale zwischen den beiden Bielefelder
Co-Stadtmeistern. In einem spannenden Spiel behielt das Team aus Theesen knapp mit 2,5:1,5 die Oberhand.
Als Team Theesen schon wie der sichere Sieger aussah, bekam man in der vorletzten Runde ausgerechnet gegen den Stadtrivalen Klosterschule, der bei der Stadtmeisterschaft glatt besiegt wurde, das Nervenflattern und mußte beim 2:2 einen unerwarteten Punktverlust einstecken. Dadurch kam das Team Wellensiek bis auf einen einzigen Punkt an Theesen heran.
In der letzten Runde kam es somit zu einem dramatischen Fernduell zwischen den beiden Bielefelder Schulteams. Hier behielten die Kinder der Grundschule Theesen aber die Nerven und retteten ihren Punkt Vorsprung über die Ziellinie.
Endstand: 1. GS Theesen, 2. Wellensiekschule, 3. GSV Werther-Langenheide, 4. GS Preußisch Oldendorf, 5. Lutherschule Paderborn
Das Team der GS Theesen bilden:
Leif Jona Borgstädt, Gideon Jesse, Noah Wiedey, Luca Gläser und Jakob Titus Halm

 

Bewegliche Ferientage für das neue Schuljahr: 11.2.2019, 4.3.2019, 31.5.2019, 21.6.2019

 

Sicherheit geht vor: Einrichtung von zwei Elternhaltestellen
 
Mit der Einrichtung zweier Elternhaltestellen beidseitig der Theesener Straße soll das Bringen von Schülerinnen/ Schülern der Grundschule Theesen künftig sicherer gestaltet werden. Die Initiative dazu kam von den Eltern der Schulpflegschaft, da insbesondere auf dem Parkplatz morgens immer wieder sehr gefährliche Situationen für die Kinder entstehen. Diese wurden auch mit einer Kamera vom Amt für Verkehr dokumentiert.
 
„Die Elternhaltestelle ist ein Angebot an alle Eltern, um auch den letzten Teil des Schulwegs sicherer zu gestalten. Waghalsige Wende- und Rangiermanöver auf Straße und Parkplatz gehören damit hoffentlich der Vergangenheit an.“ erklärt unser Schulpflegschaftsvorsitzender Norman Hellwig.
 
Die neuen Haltesituationen an der Elternhaltestelle bieten sichere Ausstiegssituationen und ein schnelles und gefahrloses Abfahren der Fahrzeuge auf die Theesener Straße.   Zudem erhalten die Schülerinnen/Schüler durch die Positionierung der Elternhaltestelle in einer Entfernung von 150 Metern vom Schulgebäude die Gelegenheit, sich vermehrt zu Fuß zu bewegen, was der körperlichen Fitness aber auch der erhöhten Aufmerksamkeit im Unterricht dient.

 

 

Nach oben


Druckansicht | Impressum | Datenschutz

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert von gs-theesen am 13.06.2018, 13:28:14.